Page 120 - Trailer Journal 2018/2019
P. 120

                          BAU | ENTSORGUNG
Schubboden-Fahrzeuge
 ↓HERSTELLER · PROGRAMME
ADAMOLI (IT-Castellucchio). Sattel-Schubboden mit Hohlprofil- oder Spanten-Seitenwänden. Bodenstäbe in 12- oder 24er Teilung. Chassis in der Regel aus Alu- minium, Volumen von 83 bis 90 m3. Wegen der Ausle- gung auf 44 t Zuggewicht Leergewichte oberhalb 7 t. Auch Lamellen-Kettenförderer-Bodeninstallationen.
www.adamoli.it
BENALU (FR-Lievin). Baureihe Jumboliner, vorwiegend Sattelanhänger mit Alu-Fahrschemel, aber auch LKW- und Anhänger-Aufbauten. Umfangreiche Ausstat- tungsmöglichkeiten (Türsysteme, Dachabbdeckungen) entsprechend dem hauseigenen Kipperprogramm. 50-m3-Schubboden mit verstärktem Aluchassis für Transporte auf unbefestigten Wegenw. ww.benalu.com
BODEX (PL-Szczercow). Alu-Kasten mit Stahlchassis, Leergewicht um 8.400 kg, Cargo Floor-Antriebs- und Bodenstab-System. Auch Seitentür-Aufbauten.
www.bodex.biz.pl
CARMOSINO (IT-Modugno). Dreiachs-Sattelauflieger mit Stahl-Fahrschemel, Alu-Kastenaufbau und Cargo- Floor Antriebssystem. www.carmosinorimorchi.it
CARNEHL (DE-Pattensen). Schubboden-Sattelanhän- ger mit Alu-Fahrgestell. Zwei Basisversionen für 36 und 43 t Gesamtgewicht. Volumen 92 m3. Andere Volumen und Sonderausstattungen auf Anfrage.
www.carnehl.eu
DEWAGTERE (BE-Roeselare). Förderband-Sattelanhän- ger für Getreide, Mais, Kaffeebohnen, Rüben, Kartoffel und ähnliche Schüttgut-Ladungen. Anlagen für den innerbetrieblichen Transport, Abfüllanlagen.
www.dewagtere.be
FLIEGL (DE-Triptis). Schubboden-Dreiachs-Sattelan- hänger, Antriebssystem von Cargo Floor, Stahlfahrge- stell. Pushing Floor-Technik entwickelt aus dem Fliegl- Agrar-Abschiebewagen. Schubschild und Schubplatte (auf halber Länge), hydraulische Heckklappe. Ab 6,8 t Eigengewicht. www.fliegl.com
GRANALU (ES-Sanchonuno). Schubboden-Sattelan- hänger bis 94 m3, gerade und keilförmige Ausfüh- rungen, auch wasserdichte Versionen, Faltwand, Schwenkwand und Versionen mit hydraulische betätigtem Heckportal. www.granalu.com
H&W (DE-Vreden). Fahrgestelle als Alu-oder Stahl- Fahrschemel sowie Stahl durchgebaut für Seiten- türsysteme oder Lenkanlagen. Aufbauten nach Kundenspezifikation kurz, etwa für Glassammelfahr- zeuge, 78 m3-Dreiachs-Standardsattel bis zur 99-m3- Volumenausführung. Zahlreiche Sonderausstattun- gen wie semi-leak-proof, Anbau-Förderbänder und -förderschnecken, hydraulisch betätigte Heckklappen und mechanisierte Dachabdeckungen. Seit 2012 auch Förderband-Sattelanhänger.
www.hundw-nutzfahrzeugtechnik.de
KEMPF (DE-Bad Marienberg). Auf Stahlfahrgestellen Schubbodensysteme vor allem mit Sonderausstattun- gen wie Faltwänden, abschnittsweise Bord- und Flü- gelwänden, mit durchgehenden Bordwandsystemen, Innen-Kunststoffbeschichtungen, Förderschnecken.
www.kempf.ag
KNAPEN (NL-Deurne). Schubboden-Fertigung seit 1984. Baureihe „Next“ mit komplett roboterge- schweißtem Aufbau. Versionen K100, K200-Light, K400 Heavy Duty. Auch Huckepack- und Lang-LKW- Versionen. Umfangreiches Variantenprogramm mit Anhängerzug, Wechselanhänger und Mulden. Ausrüs- tungsprogramm komplett mit Dachabdeckung, hyd- raulischer Heckklappe, Heckklappe mit Häckselwelle und Förderbändern sowie die typischen Zubehöre. Boden „Dura-Floor“. www.knapen-trailers.nl
KRAKER (NL-Axel). Sieben Baureihen. Neue Generation „K-Force“, leicht dank vieler Bolz- statt Schweißverbin- dungen. Standardmodell CF-Best mit 92 m3 Volumen. CF 200 mit Stahl- oder Alu-Schemel, auch mit hydraulischem Dach- und Heckklappe. Baureihe 500 mit durchgebautem Stahlchassis mit Seitentüren oder hydraulisch über das Dach öffnende Seitenwand oder Seitenwände auf beiden Seiten hydraulisch schwenk- bar. Auch Versionen mit Isolierwänden (CF-Iso) und Kühlgerätausstattung, LKW-Aufbau- und Anhänger- versionen (CF-Combi). Zubehör-Möglichkeiten sehr detailliert. Bodenstäbe mit Hardox-Auflagen, Chassis mit elektronischer Achsschenkellenkung von V.S.E. Elektrische Rollplane. Fahrgestelle für Standardversio- nen in Schraubtechnik. www.krakertrailers.eu
KRAMPE (DE-Coesfeld). Rollbandwagen „Bandit“ von 63 bis 70 m3 Volumen zweiachsig, auch Dreiachser. Mitlaufende Zwischenwand zur Restlos-Entleerung.
www.krampe.de
LEGRAS (FR-Epernay). Sattelanhänger mit Lade- volumen von 88 bis 104 m3. Bodenstabführungen
und Stäbe (Alu und Stahl) durchweg Eigenkonstruk- tionen. Seitentüren auf halber oder kompletter Seitenwand, auch beidseitig. Sonderausführungen,
u. a. für Mülltransport mit hydraulischer Dachabde- ckung und Heckklappe sowie Stahl-Bodenstäben, für hohe Be- und Entladefrequenzen. Auch Systeme für LKW-Aufbau und Anhänger und kettengeführte Stahl- Rollböden für den Mülltransport.
de.legras-industries.com
REISCH (DE-Hollenbach). Schubbodenaufbauten für jede Stahlchassisvariante. Sehr differenziert in Abmes- sungen und Ausrüstungen, letztere häufig Eigenkon- struktionen. Spezialität Volumen-Sattelanhänger mit Seitentüren, auch längs scharnierende Seitenwände mit Wingliner-Hydrostatantrieb. Hecktürkonzept mit innenliegenden Drehstangenverschlüssen.
www.reisch-fahrzeugbau.de
SACKMANN (DE-Kehl). Sonderausführungen wie Schubboden mit Schleuse und eichfähiger Wiegeein- richtung zum Ausblasen von Holzpellets.
www.sackmann-fahrzeugbau.de
SCHWARZMÜLLER (AT-Haibach). Ganzalu-Sattelan- hänger sowie Versionen mit Stahlfahrgestell und Auf- bauten mit Seiten-Falttüren. Einteilige hydraulische Dachabdeckung mit Abdichtung des Rahmens auf den Obergurten. www.schwarzmueller.com
SERRUS (BE-Ieper). Dreiachs-Sattel-Schubboden mit Alu-Fahrschemel, gewichtsoptimiert, für gängige Anwendungsfälle. Dazu hoch spezialisierte Modelle mit unterschiedlichen Achskonfigurationen und Zusatzausrüstungen für schweres Ladegut.
www.serrustrailers.com
SOCARI (FR-Lusignan). Standardversionen auf Sattel- Fahrgestellen von kurzen 63-m3-Aufbauten bis zu 90
m3. Alle komplexeren Ausrüstungen wie hydraulische Dachabdeckungen und Heckklappen bis hin zu hyd- raulisch anhebbaren einteiligen Seitenwänden.
www.socari-lusignan.com
STAS (BE-Waregem). Drei Baureihen, alle mit Alumini- umaufbau. „Biostar“ für landwirtschaftliche Produkte mit 72 bis 94 m3 Volumen, Alu-Fahrgestell. „Ecostar“ für die Entsorgung von Schrott, Glas oder Papier, Alu- oder Stahlfahrgestell, 72 bis 94 m3. „Farmstar“ in Alu/ Alu landwirtschaftliche Produkte von Düngemittel bis Schlachtabfall, mit wasserdichten Hecktüren. Zahlrei- che Sonderausführungen wie „Leak-proof“-Modelle, Seitentüren-Ausführungen, auch mit Wingliner- Schwenkwandtechnik. www.stas.be
WALKLINER (DE-Leutkirch). Schubboden-Aufbauten für LKW, Anhänger und Sattelanhänger. Zahlrei-
che Seitentüren- und Schiebetüren-Ausführungen. Zubehör-Ausstattungen sehr differenziert bis hin zu Schneckenförderern und Späne-Gebläse. Auch Schub- anlagen für Abrollmulden und stationäre Anlagen.
www.walkliner.de
SCHUBBODEN-SYSTEME
CARGO FLOOR (NL-Coevorden). Anlagen für den Einbau in Fahrzeugen. „CF500“ für (Sattel-) Standard- Einbauhöhen, „CF100“ für begrenzte Einbauhöhen
wie in Wechselaufbauten und Abrollmulden. Variante „Leak proof“ mit Hydraulikzylindern vor der Stirnwand und Antriebstraversen dahinter, kombiniert mit einem Kunststoffboden. Bodenstabführungen als Rechteck- rohre in Stahl- oder Alumaterial mit aufsteckbaren Gleitklötzen „Twister“, alternativ auf Querträger anzubringende Gleitkämme. Bodenstäbe mit verschie- densten Querschnitten und Deckenhöhen von 6 bis 18 mm, „Leak-resist“-Version. Bedienung mechanisch/ Elektroschalter, Kabel- oder Funkfernsteuerung. „Car- gomatic“ System für den Einbau in alle Aufliegerarten, auch zur Nachrüstung. www.cargofloor.nl
HALLCO (US-Tillamook, OR). Vier Basis-Modelle für 21 und 24er Bodenstab-Traversen. Antrieb über Kolben- stangen. Schwere Modelle besitzen Kolbenstangen, die beidseitig in Zylindern geführt und angetrieben sind. Dadurch sehr geringe Bauhöhen. Modell „Brute“ für Stirnwandmontage als „Leak-proof“-Ausführung. Bodenstabführungen nach eigenen Konzepten, jeweils angepasst an die Art der Stäbe. Auch breite Bodenstäbe mit Kulissenführung auf speziell ausge- formten Führungsschienen.
www.hallcoindustries.com
KEITH (US-Madras/NL-Barneveld). Fünf verschiedene Antriebssysteme, differenziert nach Einbauhöhe, Leistungsbedarf und Grad der Wasserdichtigkeit. 36 Bodenstab-Ausführungen unterschiedlichster Profilie- rung, auch Alu-Profile mit Stahl-Mantel. Für schwere Einsätze „V-slat“-Stahlstäbe. Antrieb: Traversen sind mit den Zylindermänteln verschraubt. Sehr detaillierte Sonderausstattungen auch für schwierige Einsätze (Müll, Schrott), Bodenstabführung mittels Schnell- montage durch Verklammern statt Bohren.
www.keithwalkingfloor.com
SPIRO (NL-Ommen). Marke „Spirofloor“, Schwerpunkt Müllentsorgung. Antriebssystem mit zwei Zylindern und Traversen. Bodenstäbe sind zwischen schmalen fest montierten Stäben geführt. Die stationären Anlagen funktionieren nach dem 1-3-Takt-Verfahren.
www.spiro.nl
  114 trailer-journal
         















































   118   119   120   121   122