Page 132 - Trailer Journal 2018/2019
P. 132

                 ISO-STANDARD-CONTAINER (MASSE UND GEWICHTE)
KOMBINIERTER VERKEHR
Container-Chassis | Container
  Teilbares Container-Chassis „2CONnect“ von Broshuis
„Pilz“, der mit einem waagerechten Hand- griff verbunden ist. Durch die Einführung der Container mit Tunnel (die Highcube- Ausführungen) wurde das Container-Chas- sis nach vorn hoch gekröpft um 120 mm, genannt „gooseneck“. Die Frontverriege- lung der hohen Boxen erfolgt vorn daher nur noch mit Bolzen, die waagerecht nach
hinten in die Eckbeschläge geschoben wer- den. Wegen der 120 mm Differenz müssen für am Boden glatte Container im tieferen Hauptrahmen Füllböcke aufgestellt wer- den, und bestimmte Drehzapfen-Tragarme müssen höhenverstellbar sein.
Hier gibt es mehrere Lösungen, die unterschiedlich praktisch sind. Einige Her-
steller bieten sogenannte flatnecks an, das sind Chassis ohne Gooseneck, dafür mit auf 85 mm verschlanktem Sattelhals. Die 35 mm stärkere resultierende Höhe kom- pensiert man mit entsprechend niedrige- rer Aufsattelhöhe der Zugmaschine und kleinerer Serienbereifung des Sattelaggre- gats. Schwierig wird es, wenn das Chassis – in Europa – auch auf 45-ft.-Container ausgelegt sein muss. Dann benötigt man einen Frontausschub. Dieser besitzt dann eine wegklappbare Verriegelung für 20 ft. und 40 ft. ohne Tunnel. Dazu gibt es den Bolzen für die High-Cube-Ausführung mit Bolzen. Dieser Bolzen ist dann noch zwei- mal verstellbar: für 45 ft.mit eingezogenen Stirnwandecken und 1360 (european inter- modal loading unit) EILU.
LASTVERTEILUNG
Bei vielen Chassis besteht das Problem, dass im beladenen Zustand die nach 96/53 EG Anhang1 geforderten 25 Prozent An- triebsachslast vom Zuggesamtgewicht nicht erreicht werden. Diese Vorschrift gilt allerdings nur für den grenzüberschrei- tenden Güterverkehr. Bestimmte Modelle überschreiten aufgrund ihres langen Rad- stands – wegen der Möglichkeit, 45-ft.- Container zu fahren – das Achslastlimit von 11,5 t beim 40-ft.-Container unter Volllast.
Die Fahrzeughersteller bieten aber zu allen diesen Fragen technische Lösungen
 Typ
 Länge mm
 Breite mm
  Höhe mm
 Leergewicht kg
 GG kg
   1CC 20
 6.096
   2.438
  2.591
 2.440
   24.000
 1BB 30
  9.144
  2.438
   2.591
  3.250
  30.480
  1AA 40
12.192
  2.438
 2.591
3.720
  34.000
 1AAA 40
  12.192
  2.438
   2.896
  4.060
  34.000
  2AA
14.900
  2.591
 2.591
4.790
  30.480
 2AAA
  14.900
  2.591
   2.896
  4.900
  30.480
  PW40HC
12.192
  2.500
 2.896
4.800
  30.480
 PW45HC
  13.716
  2.500
   2.896
  4.950
  30.480
   126 trailer-journal
 
































   130   131   132   133   134