Page 178 - Trailer Journal 2018/2019
P. 178

                 Temperaturverlauf, Kühlmaschine an/aus, Türstatus, Koppelstatus, Standort: Verlaufsgrafik von Cargofleet
Um die Kipphydraulik zu schützen, könnte eine „safe-start“-Regelung sinn- voll sein, und deren Eingriff sollte von der Telematik registriert werden. Dann könn- te es sich noch lohnen, die Verwendung der Automatik-Plane auch bei Leerfahrt zu sensieren. Und schließlich den Gebrauch der Bremsanlage, also Bremsdruck-Dauer, Bremsdruck-Höhe, ABS-, RSS- und Brem- sassistent-Eingriffe.
Sieht man sich die heute angebotenen Telematik-Datenblätter an, so sind
Auf einen Blick: „Smart Trailer“ von Schmitz Cargobull
solche „kipperspezifischen“ Auswertun- gen noch gar nicht im Programm. Für an- dere Baureihen wie Absetzer, Abroller, Schubboden, Innenlader und dergleichen auch nicht. Die Gründe sind ganz einfach: Entweder will der Transporteur das alles nicht wissen, oder der Telematiker kann die Informationen nicht interpretieren und deswegen nicht in sein System einbauen.
DATEN-ZUSAMMENFÜHRUNG
Die biblisch-babylonische Sprachverwir- rung der Telematiker hat zum Glück eine Gegenbewegung hervorgerufen. Das sind
Informatiker, die stabile Program- mier-Schnittstellen nutzen, um verschiedens- te Systeme in einer einzigen Darstellung zu- sammenfassen können. Zwar haben die Insellö- sungs-Marktreprä- sentanten sich immer gegen diese Lösung ge- wehrt. Inzwischen ist aber je- dem klar, dass diese Techniken der Zusammenführung fremder
Telematiken die Zukunft ist.
Die Zahl der Anbieter hat sich in den vergangenen Jahren vervielfacht. Für die Telematik-Anwender ist damit die „Verheiratung“ mit nur einem Anbieter
Geschichte. Das macht den Anbieter-Markt sehr viel transparenter.
Nimmt man nur die Sicherheit des Fahrzeugs zum Maßstab, so gibt es neue Probleme. Die Gegner der Transportbe- triebe sind Unternehmen der organisier- ten Kriminalität, die sich auch zum Thema Telematik sachkundiges Personal leisten können. In Belgien wurde ein Fall akten-
ANZEIGE
kundig, wo die Diebe die Telematik in der LKW-Kabine zerstörten, die Stand-Alone- Zweitanlage aber nicht fanden – oder erst gar nicht nach ihr gesucht haben. Der Fall ließ sich klären.
Hier besteht noch Handlungsbedarf in der Trailertechnik. Die Geräte sind derzeit noch oft zu einfach zu finden und außer Betrieb zu setzen. FOLKHER BRAUN
KOMPONENTEN
Trailer-Telematik
                                                                  172 trailer-journal
 
















































































   176   177   178   179   180