Page 181 - Trailer Journal 2018/2019
P. 181

                 Das Geschäft der traditionel- len Achsenhersteller in Eu- ropa ist schwieriger gewor- den. Die stückzahlstarken Trailerhersteller bauen ihre Achsen zunehmend selbst, und es gibt zu- nehmend Wettbewerb aus Asien.
Gut neun von zehn Trailerachsen sind Starrachsen, ebenso hoch ist der Anteil der Anteil der 9-t-Achsen. Die übrigen sind 5- und 7-t-Achsen, sowie 10- und 12-t-Ach- sen sowie die darüber liegenden Achsen für Schwerlast-Fahrzeuge.
STARRACHSEN
Die Starrachsen besitzen einen Achs- körper aus Rundrohr oder aus ein- oder zweiteiligem Quadrahtrohr. Vollmaterial- Stäbe und Doppel-T-Träger werden heute nur noch in Einzelfällen verwendet. Die Achsstummel werden mit dem Rohr meis- tens verschweißt.
Geschmiedete oder gewalzte Rohre sind heute ebenfalls Stand der Technik. Unterschiede in der Haltbarkeit sind heute
kaum festzustellen. Die Sollbruch-Stellen findet man eher in der Achsaufhängung.
RADKOPF
Auf die Achsstummel werden Lager und Radflansch montiert und in der Regel mit
Produktion der Krone-Achse bei Gigant
einer zentralen Kronenmutter gesichert. Es gibt die „traditionelle“ Lagerung, be- stehend aus einem äußeren kleinen und einem inneren großen Kegelrollenlager. Seit gut 30 Jahren werden aus Gründen der einfacheren Montage auch Kompakt-
     Vorentwicklung
- Funktions- und Mehrkörperanalysen
- Produktauslegung/ -berechnung
/-detailentwicklung
- Kinematische Analysen
- Simulation
Projektierung
Ihr Kontakt für individuelle Entwicklungen:
Klaus Borchelt
Leitung Vertrieb
+49 5422 108-235
Prozessentwicklung
- Werkzeugkonstruktion und -bau - Anlagenkonstruktion und -umbau
Produktentwicklung auf höchstem Niveau
Ihr Projekt ist einzigartig! Unsere Herangehensweise auch!
         Prototypenerstellung Prüfstandaufbau
        Serienstart
Prüfstandversuche
              www.schomaecker.de
 APDesign.de
 




































































   179   180   181   182   183