Page 189 - Trailer Journal 2018/2019
P. 189

                   ↓HERSTELLER · PROGRAMME
ACKERMANN FAHRZEUGBAU OSCHERSLEBEN
(DE-Oschersleben). Eigenkonstruktion Zwangs- lenkung mit zwei Schubstangen. Anwendung im hauseigenen Trailerprogramm, insbesondere bei Citysatteln, Bau- und Stahltransport-Sattelanhän- gern. www.ackermann-trailers.com
BPW (DE-Wiehl). Nachlauflenkachsen mit drei- dimensional geformten Lenkerfedern, Lenkstabili- sierung mittels Wellendruckscheiben, Achslasten 9 bis 11 t. Achsschenkelachsen für mechanische und hydraulische Zwangslenkungen (9 bis 14 t), bis 45° Lenkeinschlag. Einzel- und Tandempendelachsen (5,5 bis 30 t). Achsstummel mit Trommel- oder Scheibenbremsen für Einzelradaufhängungen. Lenkkränze mit doppelter Kugelreihe.
www.bpw.de
D-TEC (NL-Kesteren) Seilzuglenkung kombiniert mit Schubstangen für die Zwangslenkung der ersten und dritten Achse an Kesselfahrzeugen.
www.d-tec.nl
ESVE (NL-Lichtenvoorde). Stangen- und hydrau- lische Lenksysteme für die eigene Trailertechnik, aber auch für Fremdeinbau. Hydraulische Anlagen bis herunter zu 76 mm Einbauhöhe über dem Kingpin. www.esve.nl
FLOOR (NL-Wijchen). Aus eigener Konstruktion Lenksysteme mit Kabel-, Stangen- und Hydraulik- system. Neben der Lieferung an Dritte Verwen- dung in eigenen Breitspur-Fahrwerken, meist Tief- lader und Rollkran-Baustofftransporter. Eigenes Radstand-Verstellsystem bei Vierachser-Rollader.
www.floor-bv.nl
GIGANT (DE-Dinklage). Nachlauflenkachsen
mit Trommel- oder Scheibenbremsen 9 bis 12 t. Lenkachsen mit Trommelbremsen 10,5 bis 12 t für Rädergrößen von 17.5 bis 22.5 Zoll, Pendelachsen.
www.gigant-group.com
JOST (DE-Neu Isenburg). DCA Steermaster, 9-t- Nachlauflenkachse für 19.5 und 22.5“. Achsrohr 146 x 17 mm. Lenkeinschlag maximal 21°. Kugellenk- kränze und Kugeldrehlager für Anhängerfahrzeuge. Vier Basis-Baureihen. Axiallasten bis 250 kN.
www.jost-world.com
NEUMEISTER (DE-Neuenstadt). Hydraulische Verdrängerlenkungen für alle Einsatzvarianten, Achsschenkellenkungen und Pendelachslinien. Wegmess-System mit Schutzklasse IP69K kombi- nierbar mit elektronischen Steuerungssystemen.
www.neumeisterhydraulik.de
ROTHE ERDE (DE-Dortmund). Lenkkränze für An- hängerfahrzeuge mit einem oder zwei Kugellauf- bahnen von 7,5 bis 300 kN Axiallast.
www.thyssenkrupp-rotheerde.com
SAF-HOLLAND (DE-Bessenbach). Nachlauflenkach- sen sowohl in der Modul-(Federlenker) als auch in der Intradisc-(Integrallenker)-Baureihe, Lenkkeile für Lenkungsgeber, Kugellenkkränze. Achsschenkel -Lenkachsen mit Scheibenbremse für 19.5- und 22.5-Zoll-Räder, einzelbereift mit Feder- oder Integrallenker bis 9 t Achsdruck. Lenkachsen mit Trommelbremsen, Einfach- oder Zwillingsbereifung für 15-, 17.5-, 19.5- und 22.5-Zoll-Felgen in den Ge- wichtsbereichen 9 bis 12t. www.safholland.com
SCHMITZ CARGOBULL (DE-Horstmar). Nachlauf- lenkachse (9 t) für das hauseigene Rotos-Fahrwerk. Lenkwinkel +/-10° Grad. www.cargobull.com
TRIDEC (NL-Son). Stangenlenkung TE, einsträngig für eine oder erste und dritte Achse im Trioaggre- gat (TD-X). Zweisträngige Stangenlenkung TR für bis zu drei Drehschemelachsen, TF für Achsschen- kelachsen. Hydraulische Systeme für bis zu vier Drehschemelachsen HS und 7 auch mit elektronisch geregelter Nachlenkung und Einspuren. Achs- schenkelachsen HF-O, Einzelradaufhängung mit hydraulischem Lenksystem für Innenlader LV-O. Fe- derlenker mit hydraulischem Achsausgleich in zwei Versionen (HV-Serien), Pendelachsen für Tieflader und Offroad-Landtechnik-Anhänger. www.tridec.nl
V.S.E. (NL-Veenendaal). Elektronisch geregeltes hydraulisches Lenksystem (ETS) mit Sensierung aller Lenkwinkel auf Geber- und Nehmerseite. Elektronische und hydraulische Steuerungen immer zweikreisig. Hydraulische Nachlauf-Achsen- Lenkung im Rückwärts-Betrieb. Eine oder zwei Nachlauflenkachsen können bei Rückwärtsfahrt hydraulisch angesteuert mitlenken (als Alternative zur Sperre), System R.T.S. www.v-s-e.nl
WAP (DE-Borchen). Ein-Stangenlenkung hyd- raulisch oder mechanisch mit 100 oder 140 mm Höhe der Geberseite Typ TFS für eine oder zwei zu lenkenden Trailerachsen. Lenkwinkel bis 41°.
www.wap-fahrzeugtechnik.de
X-DRIVE (BE-Houthalen). Kabelsysteme für ein- bis fünfachsige Anhänger. Voreinstellung der Übersetzungsverhältnisse wählbar, Markenname
 X-steering.
www.x-steering.com
 Tridec: Stangenlenkung, Geberseite (Krone City Liner)
  WIRD HÄUFIG RANGIERT?
Ein Lenksystem im Trailer ist in erster Instanz immer eine teure Angelegen- heit, denn der Fahrzeughersteller lässt sich dieses Extra gut bezahlen. In der Praxis stellt sich dann regelmäßig he- raus, dass die Lenkung bestimmte Ein- sätze erst möglich macht und auf die Nutzungsdauer gesehen auch das Fahr- gestell schont.
Insbesondere Einsätze mit einem hohen Rückwärts-Rangieranteil empfehlen sich für Zwangslenkanlagen. Bei den Teleskop-Trailern geht es sowieso nicht ohne, zumindest in Europa.
 len) rückwärts gefahren werden müssen. Hier ist die – zu sperrende – Nachlauf- Lenkachse nicht die erste Wahl, weil sie das Achsaggregat weniger beweglich macht. Insbesondere gilt das für den Ein- satz im Gelände.
ISO 14791
In Europa kaum bekannt ist die ISO-Norm „Road Vehicles – heavy commercial ve- hicle combinations and articulated buses – lateral stability test methods”. Dabei handelt es sich praktisch um erweiterte „Elch-Tests“ für Zugkombinationen. Volvo Trucks hat verschiedenste Kombinatio- nen, vor allem dreiteilige 25,25 m Züge getestet (John Aurell/Thomas Wadman: Vehicle combinations based on the mo- dular concept. Göteborg-NVF 2007) und empfiehlt für Trailer-Lenksysteme eine Sperre bei höheren Geschwindigkeiten (circa 30 km/h). Technisch ist das nicht so sehr ein Problem, denn ABS-und EBS- Anlagen können Geschwindigkeitssignale in Steuersignale umwandeln („integrated speed switch“ –ISS).
Unter dem Gesichtspunkt des Aus- schwenkens von Zugkombinationen bei Ausweichmanövern ist unser 6x2-LKW mit Drehschemelanhänger (nach Aurell/ Wadman) der unsicherste Kandidat. Jetzt fragt man sich, wovor unsere 25,25-Zug- Gegner Angst haben, wo doch die kri- tischste Kombination seit vier Jahrzehn- ten bei uns im Betrieb ist. FOLKHER BRAUN
trailer-journal 183
 TRAILER
TIPP




























































   187   188   189   190   191