Page 190 - Trailer Journal 2018/2019
P. 190

                               HÖHERE
SAF-Holland: Scheibenbremse SBS1918
KOMPONENTEN | AGGREGATE
Bremsen
  INTELLIGENZ
Auch wenn die halbe Welt ihre Lastzüge heute noch rein pneumatisch bremst, vielleicht auch lastabhängig und mit Antiblockier-Überwachung, so besteht die optimale Bremsanlage in Zugkombinationen heute aus EBS im LKW und EBS in jedem Anhängerfahrzeug.
    BPW: Scheibenbremse Eco Disc
Haldex: EB+, Generation 3 Modulator
Die rein elektrisch gebrems- te Zugkombination ist zwar schon Stand der Technik, doch niemand traut sich, sie anzubieten. Denn der rein elektrisch gebremste Zug ist nicht „rück- wärtskompatibel“. Die Zugmaschine könn- te einem Anhänger mit pneumatischer Ba- sis den pneumatischen Druckvorrat nicht liefern.
ANTIBLOCKIERSYSTEM
Der elektronische „Sündenfall“ der LKW war Anfang der 80er Jahre das Antiblo- ckiersystem. Es verlangte für die Anhän- ger-Versorgung ein zusätzliches Kabel, die fünfpolige ISO-7638-Stromversorgung. Die Art der Kupplung mit dem Sicherheitsbügel und der ansonsten durchweg schwarzen Ausrüstung führte zu zahlreichen Fehlbe- dienungen bis hin zur Verweigerung, diese Verbindung überhaupt zu kuppeln.
Das ABS blieb lange als Sonderausrüs- tung ungenutzt, weil sich der Kundschaft der Nutzen sich nicht erschließen wollte. Erst die Erweiterung der Bremsenrichtlinie EG 71/320 in einer ihrer zahlreichen Zusatz- protokolle machte das ABS in LKW und An- hänger zur Pflicht.
ELEKTRONISCH
GEREGELTE BREMSSYSTEME
Die elektronische Regelung der LKW- Bremsanlage stellt Daimler 1996 im Actros vor. Der Unterschied zur ALB/ABS-Ausrüs-
  Knorr-Bremse: Modulator G2/2
184 trailer-journal
 

















































































   188   189   190   191   192