Page 205 - Trailer Journal 2018/2019
P. 205

                            TÄGLICHE KONTROLLE
Zwar machen Reifen nur rund 1,5 Prozent der Betriebskosten aus, doch können sie bei falscher Behandlung auf eine an- dere Position einen sehr hohen Einfluss haben: die Kraftstoffkosten. Auch die Wartungskosten in der eigenen oder Ver- tragswerkstatt sind in der Regel immer geringer als die Notreparatur in der Fer- ne. Dabei hilft es, den Fahrern eine täg- gliche Sichtkontrolle zu verordnen.
Die Wahl des richtigen Reifens spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Wer ganz auf Nummer sicher gehen will, legt die Bereifung seines Fuhrparks in die Hände eines Flottenanbieters. Reifendruck-Kontrollsysteme sind in vie- len Ländern bereits Standard – offenbar eine durchaus lohnenden Strategie.
  In Reih‘ und Glied: Korrekte Achseinstellungen schonen das Material und mindern den Verbrauch.
Megatrailers kann sich durchaus lohnen: Oftmals federt der Auflieger so tief durch, dass das geliftete Rad während der Fahrt den Boden berührt. Das Ergebnis sind Verschleißplatten ähnlich eines Brems- platten oder der 180°-Kehre. Daraus fol- gert, dass schon bei der grundsätzlichen Konfiguration eines Trailers über Sinn und Unsinn von Liftachsen nachgedacht wer- den sollte. Gleiches gilt natürlich auch für mehrachsige Motorwagen.
Etwas anders ist es bei Lenkachsen. Je nach Aufliegertyp sind diese notwen- dig, um den BO-Kraftkreis (Kurvenlaufei- genschaften eines Nutzfahrzeuges nach
StVZO § 32d) einzuhalten. Tieflader und Fahrzeuge mit mehr als fünf Achsen sind dafür klassische Kandidaten. Doch natür- lich dient eine Lenkachse nicht nur der Beweglichkeit. Gleichermaßen wird der Verschleiß deutlich minimiert. Wer also viel um die Ecken fahren muss, sollte sich auf jeden Fall mit einer Lenkachse ausein- andersetzen.
Die Bereifung ist einer der Punkte, der schon bei der Bestellung eines neuen Fahrzeuges einen direkten Einfluss auf die späteren Kosten hat. Hinzu kommen eine gute Beratung für die dem Einsatzzweck entsprechende Gummimischung und ein
Fahrer, der seine Pneus gleichermaßen wie den Rest des Zuges pflegt. Alles ande- re ist gesunder Menschenverstand – dann ist der Reifen als Kostentreiber in der Ge- samtbetrachtung in den Griff zu bekom- men. ROBERT OTTO
     WORLD CLASS.
  Firestone Luftfedern – darauf ist Verlass.
            Umfassende Kompetenz bei Lkw, Trailer, Bus und Schienen- fahrzeugen
Globaler OE- Partner mit lokalen Standorten für Konstruktion, Kundenservice, Vertrieb, Produk- tion und F & E
Zertifiziert nach
ISO 9001, TS-16949 und
ISO 14001
Modernste Produktions- verfahren und Prüf- technologien
Weltweit erster Hersteller von Polymer- Kolben
trailer-journal 199 Firestone Industrial Products Europe | Delta 160, Arnheim 6825 MV, Niederlande | Tel: +31 (0)26 352 9898 | E-Mail: info@fsipeurope.com | firestoneip.com
    TRAILER
TIPP
 













































































   203   204   205   206   207