Page 44 - Trailer Journal 2018/2019
P. 44

                 PLANENFAHRZEUGE
Rungen
    AUF DOKUMENTATION ACHTEN
Für Rungen, ob gesteckt, am Außenrah- men verbolzt oder in Rungenbatterien eingesetzt, gibt es eine bei uns nicht verwendete Prüfnorm. Wer diese Teile einsetzt, muss sich auf die Angaben der Fahrzeug- und Komponentenhersteller stützen können. Diese sollte der Käufer vor dem Kauf einfordern. Denn nur mit diesen Dokumenten kann er sich ge- genüber Kontroll- und Prüfbehörden als sachkundig erweisen.
 Kögel-Runge beim KFZ-Anzeiger-Belastungstest
wird. Der Verschluss der Runge erfolgt hier mit einen Schließkeil am Außenrahmen.
Neueren Datums sind die Langhebel- Verschlüsse. Diese dienen zugleich als Hubvorrichtung der Runge und stützen sich dabei auf einen einfachen Gegenhal- ter ab. Der Verschluss der Runge ist hinter der Lösetaste eingebaut. Er ist vergleichs- weise klein, wegen der Hebelverhältnisse aber auch weniger belastet.
Der KFZ-Anzeiger prüft seit über 20 Jahren Rungen, indem zwei gegenüber- liegende Rungen hydraulisch gedrückt werden. So lässt sich herausfinden, unter welcher Last sich die Verschlüsse noch gefahrlos öffnen lassen. Aus Gründen der Arbeitssicherheit sollten diese Schieberun- gen-Verschlüsse nicht unter Last geöffnet werden. Erst recht nicht mit Verlängerun- gen.
HUBDACH-MECHANIK IN RUNGEN
Hubdächer an Curtainsider-Aufbauten wurden erforderlich, als bei Megatrailern (mit den 3 m Innenhöhe) Ladungen von den Seiten eingeladen werden mussten. Hierfür ist der konventionelle Alu-Obergurt zu breit gebaut. Also wurde der Obergurt so verschlankt, dass er 2.480 mm Innen-
breite bietet. Hierzu musste aus Gründen der Stabilität der Gurt in der Senkrechten verlängert werden. Deshalb musste für das seitliche Durchladen der Obergurt samt Schiebeplane und gelösten Rungen geho- ben werden.
In der Anfangszeit des Megatrailers versuchte man sich mit Gewindestangen und Kurbeln. Andere Anbieter setzten auf den Druckluftvorrat im Anhänger und schalteten eine Hydraulik in den Eckrungen davor. Wieder andere vertrauten der Mus- kelkraft der Fahrer und installierten über 180 Grad drehbare Hebel mit Gasfeder- Unterstützung. Wieder andere setzen auf Einzel-Hydraulikzylinder mit Steckpumpen in den Ecksäulen. Die stützenden Schiebe- rungen mussten sich natürlich auch ver- längern lassen, hierfür wurden Schiebe- stücke entwickelt, die sich mit Bolzen oder klappbaren Klammern auf die passende Höhe einstellen ließen.
Nach gut 20 Jahren Hubdachtechnik lässt sich feststellen: für das gelegentliche einseitige Dachanheben reichen zwei Ein- zelsteckpumpen in den Ecksäulen. Für das regelmäßige Liften ist heute die pneuma- tisch-hydraulische Anlage Stand der Tech- nik.
RUNDHOLZ-RUNGEN
Für den Rohholz-Transport werden beson- dere Rungen verwendet. Deren Tragfähig- keit ist deutlich höher als die von Steckrun- gen, unterschieden wird nach 5 bis zu 10 t Belastbarkeit.
Hierbei ist zu unterscheiden, ob keilför- mige Rungen in Taschen von Plattformtrai- lern herausnehmbar eingebaut sind oder ob die Rungen an Schemeln angebaut sind. Diese Schemel sind quer auf den Fahrzeu- grahmen geschraubte/geklammerte/ verbolzte Rechteckrohr-Profile, teilwei- se per Kran längsverstellbar, mit denen die Rungen wiederum verschweißt oder verschraubt sind. Es gibt die Versionen Alu-Schemel–Alu-Runge, Stahl-Schemel– Alu-Runge, Stahl-Stahl mit ausziehbarem Alu-Rungen-Oberteil und Stahl-Stahl mit hydraulisch ausfahrbarem Stahl-Oberteil.
Nachdem im vergangenen Jahrzehnt die Ganzalu-Versionen zunahmen, ist jetzt eine Umkehr zu Rungen aus hochwertigen Konstruktionsstählen (analog zum Kran- bau) feststellbar. Man kann so die Zahl der nötigen Schemel samt Rungen ohne Nutz- last-Einbuße reduzieren. Zugleich lässt sich die Ladebreite durch schlankere Rungen vergrößern und damit das Ladevolumen.
Die Entwicklung muss unter dem Ge- sichtspunkt der erhöhten zulässigen Ge- samtgewichte in Skandinavien gesehen werden, wo 64 t zulässig sind. In Finnland darf der Holzzug seit 2013 sogar 76 t auf die Waage bringen. FOLKHER BRAUN
42 trailer-journal
 TRAILER
TIPP














































































   42   43   44   45   46