Page 13 - Kabarett Jahresprogramm Kaarst 2021
P. 13

   HIGHLIGHTS 2020/21
13
 Verein der Freunde und Förderer des Kaarster Kabarett- und Kleinkunstprogramms e.V.
 Künstlers mitzunehmen, den sie
am Nachmittag im Rahmen unseres Projekts „Schüler treffen Künstler“ kennen lernten. Auf die alten Zeiten zu hoffen, in denen viele wunderbare Begegnungen stattfanden, auf das Wiederkehren der früheren „Norma- lität“ also zu warten, ist illusorisch. Wir müssen lernen, mit dem Coro- na-Virus zu leben. Vielleicht gelingt es uns, mit Künstler*innen ein Treffen mit Schüler*innen in den Schulen einzurichten. In Workshops können sich die Schüler*innen auf „ihre/n Künstler*in“ vorbereiten und auch das Treffen nachbereiten. Wir stellen dafür Materialien zur Verfügung und übernehmen das Künstler-honorar. Zusätzlich wollen wir Schüler*innen insbesondere der Sekundarstufe II
der weiterführenden Schulen, die
von ihrer Schule empfohlen werden, Karten für besondere Kabarett- und Kleinkunstveranstaltungen vermitteln.
Nicht nur das Zusammentreffen der jungen Leute mit den Künstlern, sondern auch die Mitnahme in die Abendveranstaltung tragen dazu bei, eine persönliche Beziehung zwi- schen Künstler und jungen Leuten aufzubauen. Dies ist ein Schlüssel für die Tür, junge Menschen für Theater, Konzerte und Kabarett zu begeistern. Wir sind sicher, dass der Ansatz, sich mit Kultur vertraut zu machen, bei Jugendlichen erfolgen muss. Sie sind noch neugierig und aufgeschlossen, was wir bei den bisherigen Ver-
anstaltungen immer wieder erlebt haben. Für dieses Projekt erhält der F3k freund- licherweise eine Förderung durch:
Hamburg
Unser Vereinsausflug F3k auf Kultour führte uns an einem Wochenende im Oktober 2019 nach Hamburg.
Auf dem Programm standen eine Stadtrundfahrt, natürlich eine Führung durch die Elbphilharmonie, gemeinsames Abendessen und der Besuch einer Veranstaltung von Lutz von Rosenberg Lipinsky in Alma Hoppes Lustspielhaus. Für jeden blieb daneben viel Zeit für einen individuellen Bummel durch diese großartige Weltstadt.
Bedingt durch die Corona-Pande- mie sind viele Veranstaltungen des Kaarster Kabarett- und Kleinkunst- programms ausgefallen bzw. ins kommende Jahr verschoben worden. Im September 2020 fand der Neustart im vollständig renovierten Albert-Einstein-Forum statt. Viele, vor allem ältere Gäste dieses weit über die Grenzen von Kaarst bekannten Programms sind jedoch verunsichert, wie sie die vorsichtige Öffnung kultu- reller Veranstaltungen mit ihrer eige- nen Sorge um Gesundheit zusam- menbringen können. Als Förderverein sind wir froh, dass es weitergeht.
Wir hoffen, dass wir auch weiter-
hin Zustimmung für unsere Arbeit gewinnen. Machen Sie deswegen mit und werden Sie Mitglied! Schon durch einen Jahresbeitrag von 20 € können Sie insbesondere die mit unseren Jugendprojekten verbundene Förderung nachhaltig unterstützen.
        



















































































   11   12   13   14   15