Page 13 - Made-in Kreis Viersen
P. 13

                                                                                          KREIS VIERSEN
  KREIS VIERSEN
  Multifunktionales und hocheffizientes Wärmerückgewinnungssystem.
Energieeinsparung in Luft- und Klimaanlagen
Die Firma SEW® aus Kempen bietet seit 1983 multifunktionale und hocheffiziente Wärmerückgewinnungssysteme für alle Lüftungsanlagen an. Basisbauteil ist der Gegenstrom-Schicht-Wärmeaustauscher (GSWT®) mit höchst effizientem Tempera- turaustausch und Austauschgraden von bis zu 90 Prozent. Die damit erstellten Kreis- laufverbundsysteme gewährleisten eine absolut keim- und schadstofffreie Wärme- übertragung. Im Sommer kann damit auch gekühlt oder das Rückkühlwerk der Kälte- maschine ersetzt werden.
Die bisher installierten Anlagen sparen jährlich insgesamt etwa 900 Millionen kWh Wärme – Wärme, die nicht mehr erzeugt werden muss.
Durch die hohe Redundanz der Modultech- nik und bei rechtzeitiger Einplanung las- sen sich Heiz- und Kältetechnik spürbar verkleinern, Rückkühlwerke können ganz entfallen. Energie- und Leistungseinspa- rungen führen zu einer schnellen Amorti- sation. Die Gebäude können so nachhaltig betrieben werden – ob als Neuanlage oder bei Sanierungen im Bestand.
SEW® - Systemtechnik für Energie- recycling und Wärmeflussbegrenzung GmbH
Industriering Ost 86-90, 47906 Kempen Tel.: 02152 9156-0
Fax: 02152 9156-999 www.sew-kempen.de info@sew-kempen.de
Heinz-Josef Thomas und Fred Holmer, Geschäftsführer der VENTAPP GmbH
Alles andere als heiße Luft:
Ventilatoren aus Kempen
Die VENTAPP GmbH ist einer der vielen mittelständischen Betriebe, der – nach außen eher unscheinbar – innen viel bewegt. Jährlich werden bis zu 2.000 Tonnen Stahl zu Industrieventilatoren, Sichtern und Klap- pen verarbeitet. Produkte aus Kempen, die in alle Welt gehen, um in Industrieanlagen unterschiedlichster Branchen eingebaut zu werden.
Seit über 45 Jahren wird auf dem 10.000 m2 großen Grundstück am Hooghe Weg ent- wickelt, gezeichnet und produziert. An einer hochmodernen Laseranlage mit voll automatisiertem Lagersystem, an Kantbänken, Schweißplätzen und in den großen Hallen für die Endmontage und Logistik werden die Pläne der Konstrukti- onsabteilung umgesetzt.
100 Mitarbeiter und junger Maschinen- bau-Nachwuchs aus den Universitäten in Zusammenarbeit mit langjährigen Mitar- beitern sorgen für die Umsetzung indivi- dueller Kundenwünsche.
Jährlich verlassen 1.500 Ventilatoren in den Größen von 80 cm bis zu 3,50 m die Produktionshallen. Dazu kommen rund 150 Industrieklappen, die in Anlagen den Luftstrom regeln sowie zigtausend Laserteile.
Seit 2017 findet auch das neueste Produkt reißenden Absatz – der Eco-Sichter. Eine Anlage für die Reinigung von Holzspänen, die zu Holzwerkstoffplatten weiterverar- beitet werden.
Das Servicegeschäft mit Montagen und Inbetriebnahmen, Instandhaltung, Er-
satzteilen und Optimierungsvorschlägen rundet das Angebot von VENTAPP ab. Auf eine enge Zusammenarbeit mit dem Kunden wird größter Wert gelegt. Team- work – davon profitiert auch der Mutter- konzern Siempelkamp, Weltmarktführer in der Holzwerkstoffindustrie.
Geleitet wird das Unternehmen von Dipl.-Ing. Heinz-Josef Thomas, tech- nischer Geschäftsführer und Spezialist im Bereich der Strömungstechnik sowie Dipl.-Wirtschaftsing. Fred Holmer, der für den kaufmännischen Part verant- wortlich zeichnet.
VENTAPP GmbH
Hooghe Weg 45, 47906 Kempen Tel.: 02152 2008-0 postmaster@ventapp.de www.ventapp.de
   13











































































   11   12   13   14   15