Page 15 - Made-in Kreis Viersen
P. 15

                                                                                          KREIS VIERSEN KREIS VIERSEN
Fertigungstechnik und Produkte der Firmen Josef L. Rameckers Maschinenfabrik GmbH und Gerlach Maschinenbau GmbH
Zwei Firmen, ein Team
Vor über 55 Jahren gründete Josef L. Rameckers eine Firma, die Prüf- und Verpackungsmaschinen herstellte. Heute widmet sich die Josef L. Rame- ckers Maschinenfabrik GmbH auf über 3.000 m2 Produktionsfläche den Anwendungstechnologien der Vulkanisationstechnik ebenso wie den The- menkomplexen der Wickel-, Schneid- und Klebetechnik – von der Entwick- lung bis hin zur Fertigung wie der Zerspanung, Blechbearbeitung, Schalt- schrankbau und Endmontage.
eigenes Produktspektrum in den Technolo- gien Kleben und Schneiden an.
Kleben
Im Fachbereich Klebetechnik stehen ver- schiedene Systeme zur Verarbeitung von Klebebändern und Flüssigklebungen zur Verfügung. Die Applikatoren können da- bei als Stand-Alone-Anlage verwendet oder als Zusatzapplikation in Ihre Anfor- derung integriert werden. Automatisches Auftragen und Verarbeiten von Klebe- streifen auf Kartons, Trays und Tüten ist ebenso möglich wie die Flüssigklebung komplexer Konturen.
Schneiden
Hier kommt es auf die richtige Auswahl des Schnittes an, denn jeder Werkstoff ist anders. Die Erfahrung der Rameckers- Fachleute hilft bei der Entscheidung für das richtige Schnittverfahren.
Sondermaschinen
Neben standardisierten Lösungen sind in- dividuell konzipierte Maschinenkonzepte die Spezialität des Hauses. Mit der Kombi- nation aus den Fachbereichen Kleben und Schneiden hat Rameckers beispielsweise eine Maschine zur Konfektionierung von Reifen-Wuchtgewichten entwickelt. Durch den Einsatz der Maschine ist so der voll- automatische robotergestützte Wuchtaus- gleich von Autoreifen möglich.
  Als Technologiepartner arbeitet Rame- ckers seit 1975 als Exklusivproduzent für die Gerlach Maschinenbau GmbH.
Vulkanisationstechnik
Die international tätige Gerlach Maschi- nenbau GmbH aus Nettetal ist in der Vulkanisations-Technologie tätig. Tradi- tionell werden Anlagen von Gerlach für die Herstellung von Dichtungsprofilen aus synthetischem Kautschuk in der Automo- tive-, Industrie-, Hochbau-, und Tiefbau- Branche eingesetzt. Der modulare Aufbau des gesamten Systems mit je 3.000 mm langen Elementen ermöglicht individuelle Konfigurationen je nach Produktspektrum. Die Produktpalette reicht von Schock-, Heißluft- und Mikrowellenanlagen bis hin zu Kühlkanälen und Ergänzungsmaschinen für die kontinuierliche Extrusion.
Wissenschaft trifft Praxis
Bei der Entwicklung neuer Produkte ko- operiert Gerlach eng mit Universitäten und Hochschulen, um die neusten wis- senschaftlichen Erkenntnisse mit in die Entwicklung einzubeziehen. Zur Ermitt- lung des besten Vulkanisationsverfahrens
verwendet das Gerlach-Team seit Kurzem den HeatStraD, der Heating Strategy Developer, welcher zur Validierung und Untersuchung des physikalischen Vernet- zungsverhaltens von Elastomeren dient. Er vereint die Energieformen Heißluft-, Mikrowellen- und Infrarotenergie zur Vulkanisation von Elastomeren im Labor- maßstab.
Ob für den wissenschaftlichen Nachweis von Simulationsergebnissen oder der praxisnahen Ermittlung idealer Vulka- nisationsparameter, bietet die Maschi- ne ein hohes Maß an Flexibilität und Untersuchungsmöglichkeiten. Moderne Messinstrumente erfassen neben der Ist- Temperatur auch die Wärmeleitung am Produkt. Messdioden erfassen die nicht absorbierte Mikrowellenenergie und geben so Aufschluss über die Leistungsaufnah- me.
Über die Datenauswertung der Messwerte ermittelt das Gerlach-Team die richtige Vulkanisationsstrategie.
Neben dem Bau der Maschinen für Gerlach bietet Rameckers auch ein umfangreiches
Gerlach Maschinenbau GmbH
Josef L. Rameckers
Maschinenfabrik GmbH
Berger Feld 3-5, 41334 Nettetal
Tel.: 02153 7372-0, Fax: 02153 7372-30 info@rameckers.de info@gerlach-maschinen.de www.rameckers.de www.gerlach-maschinen.de
15 1
  








































































   13   14   15   16   17