Page 3 - Made-in Kreis Viersen
P. 3

Liebe Leserinnen und Leser von „Made in Kreis Viersen“,
der Kreis Viersen ist ein leistungsstarker Produktions- und Industriestandort, der nicht nur ein gutes Wohnangebot für Bürger, sondern auch attraktive Rahmenbedingungen für Un- ternehmen bietet. Mittlerweile beschäftigen die ansässigen Unternehmen knapp 90.000 Menschen und schaffen stetig neue Arbeitsplätze. So wuchs die Beschäftigtenzahl im Kreis- gebiet von 2008 bis 2017 um 11 Prozent.
Die Wirtschaftsstruktur des Kreises ist gesund, die Unterneh- men zum Großteil klein oder mittelständisch. Von besonderer Bedeutung sind im Kreis Viersen Branchen wie die Ernäh- rungsindustrie, die Chemische Industrie, die Metallindustrie und der Maschinenbau. Allein in diesen Branchen arbeiten knapp 12.000 Menschen.
Wir möchten Ihnen mit dem Magazin „Made in Kreis Viersen“ zeigen, welche Wirtschaftskraft hinter diesen Zahlen steckt. Lernen Sie die impulsgebenden Unternehmen, die innovativ- sten und bekanntesten Produkte und die spannendsten Pro- duktionsverfahren aus dem Kreis kennen.
Der Kreis Viersen hat eine exponierte geografische Lage. Er liegt innerhalb der Metropolregion Rheinland und ist Grenz- region zu den wirtschaftsstarken Niederlanden. Die wach-
senden Seehäfen in Zeebrügge, Antwerpen, Rotterdam und Amsterdam sind schnell erreichbar. Die Betriebe profitieren von der guten Anbindung an Autobahnen und Flughäfen so- wie von der guten Verfügbarkeit von Fachkräften, für die der Kreis mit seinen Naherholungs- und Freizeitangeboten eine hohe Lebensqualität bietet. Für den Fachkräfte-Nachwuchs sorgen die Universitäten und Fachhochschulen in der Umge- bung. Die Gewerbesteuerhebesätze der Kommunen sind zum Großteil geringer als in anderen Regionen Nordrhein-Westfa- lens. Daneben spielt insbesondere für die produzierenden Un- ternehmen die Industrieakzeptanz der Bürger im Kreisgebiet eine große Rolle.
Ziel des Magazins „Made in Kreis Viersen“ ist es, die Ver- bundenheit der Bevölkerung im Kreis mit den ansässigen Un- ternehmen zu erhöhen, das Verständnis für wirtschaftliches Handeln und damit auch die Akzeptanz für die Wirtschaft im Kreis zu verbessern. In „Made in Kreis Viersen“ zeigen wir Ihnen, was die Unternehmen vor Ort für die Region leisten.
Wir danken allen Beteiligten für ihre Unterstützung und wünschen viel Spaß beim Lesen!
Dr. Thomas Jablonski
Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen
> Grußwort
   Jürgen Steinmetz,
Hauptgeschäftsführer der IHK Mittlerer Niederrhein
Dr. Andreas Coenen
Landrat Kreis Viersen
3



















































































   1   2   3   4   5