Page 198 - Trailer-Journal 2020/2021
P. 198

                  KOMPONENTEN
Reifen · Kontrollsysteme
  ALLES UNTER
KONTROLLE?
Die Technologie ist verfügbar, sie wird allerdings noch äußerst selten genutzt. Gerade für größere Fuhrparks sind Reifendruck-Kontrollsysteme ein wertvolles Instrument.
 198 trailer-journal
Sensor im Reifeninneren
Die auf dem Markt verfügba- ren Reifendruck-Kontrollsys- teme haben mittlerweile ei- nen hohen Reifegrad erreicht. Basis für die Kontrolle sind in der Regel Sensoren, die von den Herstellern im Reifen verbaut sind und die permanent den Druck und die Temperatur messen. Da- neben gibt es auch einfachere Systeme, die auf die Ventile aufgesetzt werden. Grund- sätzlich hat die Überwachung mit Senso- ren den großen Vorteil, dass der Zustand der Reifen anstelle einer routinemäßigen manuellen Reifenkontrolle permanent di- gital überwacht werden kann.
Wenn Werte nicht stimmen, greift ein automatischer Alarm. Dadurch kann reagiert werden, bevor es zu einer Reifen- panne kommt – die dann teure Folgekos- ten verursachen kann: nicht eingehaltene Liefertermine und Reparaturen am Unfall- ort, von noch schlimmeren Schäden wie Unfällen einmal abgesehen. Ist der Reifen immer richtig befüllt, erhöht sich auch sei- ne Lebensdauer. Vor allem bei Trailern, die in der Praxis weniger Beachtung finden als die Zugmaschinen, ist das ein wichtiger Kostenfaktor. Denn nur mit optimal befüll- ten Reifen lassen sich auch niedrige Diesel- verbräuche realisieren.
Auch für den Fahrer wird die Arbeit ein- facher, weil die manuelle Reifendruckkon- trolle vor Fahrtantritt entfällt. Während der Fahrt kann er zudem sicher sein, dass an den Pneus stets alles unter Kontrolle ist. Gerade in Zeiten eines immer dramatische-
 
























































































   196   197   198   199   200