Page 202 - Trailer-Journal 2020/2021
P. 202

                  KOMPONENTEN
Türen · Tore · Verschlüsse
ERGONOMIE
  STATT HAMMIER
Die Verschließtechnik an Aufbauten gehört zu den unterschätzten Themen im Fahrzeugbau. Und das, obwohl die Hersteller dieser Komponenten etliche Optimierungen erfunden haben.
n Zeiten, wo noch Zementsäcke von Paletten auf den Pritschenaufbau lose abgepackt wurden (vor circa 40 Jah- ren), war den Fahrern der Druck der Ladung auf die Bordwände vor dem
Abladen völlig geläufig. Die Bordwandver- schlüsse in der guten alten Zeit waren soli- de Schmiedestücke.
Unter Ladungsdruck ließen sie sich leicht öffnen: mit dem Hammer. Den zwei- ten Verschluss musste man etwas seitlich stehend bearbeiten. Denn nach dessen Öffnung pflegte die Bordwand sich schnell um 180 Grad nach unten zu bewegen. Ge- nau gesagt: Sie schlug dann irgendwo auf. In Zeiten vor dem Anfahrschutz war das nicht tragisch.
PRITSCHENVERSCHLÜSSE
Eine erste Verbesserung der Bordwand- Verschlusstechnik erfolgte mit der 800 mm x 1.200 mm „Europalette“. Sie zwang den Pritschenbau zu Bordwänden aus 30 bis 35 mm Profilstärken, um bei 2.500 mm Aufbaubreite innen 2.420 mm Paletten- breite einzurichten. Zugleich wurden die Bordwände so konzipiert, dass sie vor den Außenrahmen schließen und nicht, wie beim Kipper bis heute üblich, zwischen den Ecksäulen. Dadurch musste der Bordwand- verschluss in die Wand integriert werden, und die Scharniere mussten unter die Wand gebaut werden.
Hierzu gab und gibt es verschiedens- te Konzepte. Bei Hestal waren es vor 20 Jahren noch sieben Aufbauverschlüsse und 17 Einbauverschlüsse für Bordwän- de. Heute sind es deutlich weniger, weil der Curtainsider ohne Bordwände viele Anwendungsfälle überflüssig gemacht hat. Obwohl inzwischen Trailerhersteller, wie Pacton, die viele Trailer für RoRo-Ver- kehre herstellen, inzwischen wieder eine
 Messung beim Trailer-Test: Heranholvermögen waagerecht
  Messung beim Trailer-Test: Heranholvermögen senkrecht
202 trailer-journal
 




















































































   200   201   202   203   204