Page 52 - Trailer-Journal 2020/2021
P. 52

 COOLE
SACHE
Eine Reihe von Ladungen müssen mit konstanter Temperatur im Ladungsbehälter gefahren werden. Manche vertragen auch nur eine bestimmte Luftfeuchte. Diese Temperaturführung betrifft einen Bereich von +20°C bis –20°C, je nach Ladungsart.
Schmitz Cargobull: FRC-Durchladezug
Der Ursprung der Kühlung von Transportbehältern stammt aus den USA. Dort schüttete man Trockeneis auf die zu kühlende Ladung, sowohl bei Eisenbahnwaggons als auch LKW-Aufbauten. Dieses Verfahren war nicht sehr betriebssicher und die Entla- dung wegen des Wasserbefalls nicht ein- fach.
Das erste Stirnwand-Kühlgerät erfand Frederic Mc Kinley Jones im Jahre 1938. Zusammen mit Joseph A. Numero grün- dete er Thermo King. Der Erfinder des sta- tionären Kühlgeräts, Willis Carrier, wird erst später Konkurrent von Thermo King.
KÜHLKOFFER
Die ersten Kühlkoffer mit Isoliertechnik wa- ren Trockenfrachtkoffer, zwischen deren Außen- und Innenwand Glasfiber-Pakete gestopft wurden. Da es zu dieser Zeit keine Kriterien für den Wärmedurchgang von in- nen nach außen und in Gegenrichtung gab, blieb das Geschäft mit Kühltransporten zu- nächst eins mit hohen Ausfallquoten.
Die erste Erfindung einer technisch ra- tionell herstellbaren Temperaturbarriere zwischen zwei Deckschichten war das Po- lyurethan (PUR), erfunden 1937 von Otto Bayer in Leverkusen. Die industrielle Ver- wendung dieses Hartschaums erfolgt erst nach 1948. Zunächst wird diese Platte mit
Talson: FNA-Luftfracht-Sattel
Hartlack-Schichten verklebt und verpresst. Dieses Verfahren wird als „Nass in Nass“ bezeichnet.
K
E FÜR ALLE PROFIS.
Kontaktieren Sie uns!
LAMBERET Deutschland GmbH +49(0)731/94617-0
info @lamberet.de www.lamberet.de
K
K
Ü
Ü
ÜH
H
H
L
L
LF
F
FA
A
AH
H
GESCHLOSSENE FAHRZEUGE
Kühlfahrzeuge • Kühlaggregate
n
s
1
s
t
52 trailer-journal
LAMBERET Deutschland GmbH : +49(0)731/94617-0
HR
R
R
Z
ZE
E
E
EU
U
U
G
G
GT
TE
EC
C
HN
N
OL
L
LOG
G
IE
E
2019
WINNER
CATEGORY
COMPONENTS































   50   51   52   53   54